Zurück zu den Einträgen
22 Oktober 2021

Die digitale Plattform – CarnaLife System – ermöglicht die Fernüberwachung von Patienten des Operations- und Hilfezentrums TeleMed24

Dank der Zusammenarbeit zwischen MedApp S.A. und MKW S.A. als Eigentümer der Marke TeleMed24 erhalten Patienten, die in dieser Einrichtung in Bytom betreut werden, Zugang zur umfassenden Fernüberwachung und Diagnostik von Herz-Kreislauf-Störungen aufgrund der Lösungen des CarnaLife Systems.

Im Rahmen der Zusammenarbeit erhalten alle Patienten der Abteilung von TeleMed24 in Bytom, die jeden Tag gegen Herz-Kreislauf-Störungen zu kämpfen haben, ab dem 2. November dieses Jahres Zugang zu fortschrittlichen Lösungen der digitalen Medizin. Dank der Plattform CarnaLife System werden die Patienten, Rettungssanitäter und Ärzte in dieser Einrichtung den Gesundheitszustand der Patienten aus der Ferne überwachen können, und zwar unter Anwendung des mobilen Elektrokardiogramms (EKG), mit dem die Untersuchungen zu Hause durchgeführt werden können. Die erhaltenen Untersuchungsergebnisse werden unter Anwendung von Algorithmen der künstlichen Intelligenz (AI) und Big Data Analytics 24/7 ausgewertet. Im Rahmen des Projektes wird eine zweistufige Datenüberprüfung geplant. Zunächst werden die erfassten Messwerte an das Medizinzentrum weitergeleitet, wo sie durch Rettungsfachpersonal anhand der Analyse von Ergebnissen priorisiert werden. Bei Unregelmäßigkeiten oder auf Wunsch des Patienten wird in der zweiten Phase ein Arzt eingeschaltet. Diese Lösung ist kostengünstiger, setzt die besten Kompetenzen sowohl der Sanitäter, als auch der Ärzte, ein und wirkt sich daher positiv – auch im Hinblick auf die Kosten- und Zeitersparnisse der Ärzte – auf den gesamten Betreuungsprozess der Patienten aus.

 

Es handelt sich dabei um eine kommerzielle Zusammenarbeit, der Vertrag ist befristet. Im Rahmen dieser Umsetzung werden sowohl Rettungssanitäter als auch Fachärzte für Kardiologie technologische Schulungen über die Nutzung der Plattform CarnaLife System abschließen.

– Die Überwachung mittels CarnaLife System vor allem von Patienten mit kardiologischen Erkrankungen ist für uns von besonderer Bedeutung. Wir sind uns dessen bewusst, dass unser System bei der Betreuung von Patienten mit einem hohen Risiko der Herz-Kreislauf-Störungen eingesetzt wird. Trotz der wesentlichen Fortschritte in der Kardiologie während der letzten Jahre sind diese Krankheiten weiterhin die häufigste Todesursache in Polen. Wir hoffen, dass sich diese Zusammenarbeit allmählich auch in die Richtung einer hybriden kardiologischen Rehabilitation unter Anwendung von MedApp System und EKG entwickeln wird. Das ist die neue Dimension der digitalen Medizin – so Krzysztof Mędrala, CEO MedApp S.A.

TeleMed24 ist eine Kette von Betreuungs-, Rehabilitations- und Behandlungseinrichtungen im Bereich der Dienstleistungen für unselbstständige Personen, die sowohl dauerhafte als auch gelegentliche Betreuung erfordern, unterstützt durch die moderne Plattform digitaler medizinischer Leistungen. In der Einrichtung der MKW S.A. in Bytom wird die moderne Telebetreuung für unselbstständige, betagte, kranke oder alleinstehende Patienten aus der Ferne erbracht. Das Fernbetreuungssystem ermöglicht zahlreichen Patienten ein besseres Leben, in dem sie das Gefühl der Sicherheit und die Selbstständigkeit zurückgewinnen. Die virtuelle Ambulanz bietet Sprechstunden und Online-Beratung auch durch Physiotherapeuten und Reha-Fachkräfte.

– Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit MedApp S.A. bei der Einführung von CarnaLife System. Der steigende Bedarf nach modernen Dienstleistungen für Patienten mit Herz-Kreislauf-Störungen erfordert den Einsatz technologisch fortgeschrittener Werkzeuge, welche uns die Leistungserbringung von höchster Qualität ermöglichen – so Wincenty Pelc, Vorstand bei MKW S.A.

PDF herunterladen

herunterladen

Weitere informationen Siehe ähnliche Einträge: