Zurück zu den Einträgen
01 Juli 2021

MedApp S.A. stellt Patienten und medizinischem Personal gemeinsam mit Microsoft die Microsoft Teams-App zur Verfügung und erweitert so die Funktion der Plattform CarnaLife System.

Das Unternehmen MedApp, Autor der firmeneigenen Plattform CarnaLife System, die zur Diagnostik und Überwachung des Gesundheitszustands von Patienten dient, hat die Zusammenarbeit mit seinem bisherigen Partner Microsoft ausgeweitet. Durch die Bereitstellung von Microsoft Teams wird Patienten und Ärzten, die die Plattform CarnaLife System verwenden, ein weiteres bequemes und einfaches Kommunikationstool für ärztliche Sprechstunden zur Verfügung gestellt.

Anfang Juni dieses Jahres erlangen die Nutzer des Systems mit der Implementierung der Microsoft Teams-App in das CarnaLife System ein einfaches und allgemein bekanntes Werkzeug zur sicheren Kommunikation zwischen Arzt und Patienten, die bei Fernsprechstunden unerlässlich ist. Dank der Implementierung gewährleisten die Funktionen von Microsoft Teams – wie etwa die Vereinbarung von Terminen in einem elektronischen Kalender, die Chat- und Videofunktion oder die sichere Datenübertragung – den Komfort und die Sicherheit von Fernsprechstunden, die innerhalb des Systems durchgeführt werden. Der wichtigste Vorzug von Microsoft Teams ist, dass die App die Anforderungen hinsichtlich erhöhter Sicherheit und Gesetzmäßigkeit für medizinische Dienstleistungen erfüllt. Denn durch den Microsoft Teams-Dienst, der sich auf die Cloud der Microsoft 365-Plattform stützt, wird die Einhaltung des HIPAA (Englisch: Health Information Privacy and Portability Act) gewährleistet. Darüber hinaus erfüllt er Standards wie die Health Information Trust Alliance (HITRUST), die Service Organization Controls (SOC) 1 und 2 sowie die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) – was zur Einhaltung der hohen Sicherheitsstandards beim Verkehr mit sensiblen personenbezogenen Daten von Patienten unerlässlich ist.

CarnaLife System ist eine firmeneigene, fortschrittliche Plattform für digitale Medizin, die dem Arzt die Diagnostik und die Überwachung des Gesundheitszustands des Patienten aus der Ferne sowie bei Bedarf die Durchführung von Sprechstunden zu einer für Arzt und Patient passenden Zeit ermöglicht. Die App bietet dank der Verwendung von KI-Algorithmen und Big Data-Analyse die einzigartige Möglichkeit, ärztliche Sprechstunden mit einer vertieften Diagnostik zu verbinden. Das Monitoring des Gesundheitszustands des Patienten aus der Ferne erfolgt unter Verwendung von über 20 verschiedenen Geräten wie etwa einem Pulsoximeter, EKG, Druckmessgerät, Thermometer, einer Waage oder einem Gerät zum Abhören.

Durch die Integration mit Microsoft Teams können die Nutzer der Plattform CarnaLife System in der App Termine für Sprechstunden vereinbaren und das Treffen mit dem Patienten in den Kalender des Arztes eintragen. Die Sprechstunde kann sowohl per Chat als auch per Video durchgeführt werden. Ist es erforderlich, den Termin der geplanten Sprechstunde zu verschieben, wird die Terminänderung automatisch in den Kalender von Microsoft Teams und in die App eingetragen. Dies erfolgt auch, wenn eine Sprechstunde abgesagt werden muss. Die Autoren der Lösung haben dafür gesorgt, dass die Einstellungen voll synchronisiert sind. Eine wichtige Neuigkeit ist die vollständige Gewährleistung der sicheren Übertragung von sensiblen medizinischen Daten in Form von angehängten Dateien.

– Die effizienten Lösungen der digitalen Medizin, die eine Zeitersparnis sowohl für den Patienten als auch für den Arzt bedeuten, sind unabhängig davon vorteilhaft, ob wir unter normalen Bedingungen oder zu Zeiten pandemiebedingter Erschwernisse arbeiten, auf die wir bei der Diagnostik und dem klassischen Monitoring des Gesundheitszustands des Patienten gestoßen sind. Die Erweiterung des CarnaLife Systems um Microsoft Teams – einen Dienst, der mit dem Best in KLAS-Award für Dienstleister ausgezeichnet wurde, die die medizinische Betreuung von Patienten verbessern – wirkt sich vorteilhaft auf den Komfort des Patienten und sein Bewusstsein für einen leichten und sicheren Zugang zu ärztlichen Sprechstunden aus. Ein besonders wichtiger Aspekt dieser Zusammenarbeit ist die Erfüllung hoher Standards zur Übertragung und Verarbeitung sensibler medizinischer Daten, zu denen wir u.a. durch die Anforderungen der DSGVO-Vorschriften verpflichtet sind. Das ist die nächste Etappe unserer Zusammenarbeit mit Microsoft. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit einem Global Player wie Microsoft, umso mehr, da die moderne, digitale Medizin zu den technologischen Bereichen gehört, die weltweit eine der rasantesten Entwicklungen durchlaufen – was ausgezeichnet zu der Strategie von MedApp passt – so Krzysztof Mędrala, CEO MedApp S.A.

MedApp und Microsoft arbeiten seit 2017 zusammen. Anfang 2021 verlieh der Tech-Gigant dem Unternehmen den Status des Mixed Reality DMP, wodurch es offizieller Vertriebspartner von Geräten zur holografischen Visualisierung in gemischter Realität wurde – der HoloLens 2. MedApp hat darüber hinaus den Status des Silver Partners im Mixed Reality Partner Program (MRPP) inne und bietet seinen Kunden die Cloud-Lösung Microsoft Azure.

„Die Sorge um die Sicherheit der Patienten und ihrer Daten ist eine grundlegende Frage, insbesondere angesichts der zunehmenden Bedeutung der digitalen Medizin und der Fernsprechstunden. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Nützlichkeit der verwendeten Technologien und ihre Zugänglichkeit für alle. Als wir im Mai 2020 Investitionen in die Entwicklung des polnischen Silicon Valley und den Bau eines lokalen Rechenzentrums ankündigten, gaben wir bereits eine nächste Erklärung über die Einhaltung der höchsten Standards zur Sicherheit der Daten unserer Kunden und ihrer Nutzer ab, die in diesem Fall die Patienten sind. Gleichzeitig freue ich mich über die nächste Etappe in der Zusammenarbeit mit MedApp. Das Unternehmen entwickelt sich dynamisch weiter und gibt die Richtung der Implementierung von Innovationen im Gesundheitssektor vor“ – so Paweł Jakubik, Leiter für Cloudbasierte Digitale Transformation und Vorstandsmitglied von Microsoft

PDF herunterladen

herunterladen

Weitere informationen Siehe ähnliche Einträge: