Intraoperatives Navigationssystem, gestützt auf die Technologie der gemischten Realität, zur Verbesserung der Präzision, des Komforts und der Sicherheit medizinischer Behandlungen.

Vertragsnummer: POIR.01.01.01-00-1115/21-00

Projektziel

Das Projekt zielt auf die Entwicklung des Systems CarnaLife Holo MedNav – des weltweit ersten Instruments zur aktiven Unterstützung von Ärzten bei der Durchführung aller Arten von Nadelbiopsien ab, gestützt auf die Technologie der gemischten Realität (MR) und der holographischen 3D-Visualisierung.

Projektergebnisse

Das Projektergebnis ist ein System zur aktiven Unterstützung von Ärzten, insbesondere von weniger erfahrenen Ärzten, bei den Biopsien sowohl während der Planung als auch bei der Durchführung des Verfahrens. Mit diesem System soll die Präzision, Sicherheit und Wirksamkeit der Eingriffe erhöht werden.

Das infolge des Projektes entwickelte intraoperative Navigationssystem für Biopsieverfahren wird durch Einführung von Ergebnissen der F&E-Maßnahmen im Rahmen des Projektes in die eigene Tätigkeit von MedApp S.A. sowie durch den Vertrieb des Systems an die Gesundheitseinrichtungen (Krankenhäuser, Kliniken und sonstige Gesundheitseinrichtungen, die invasive Diagnostik anbieten) sowie an medizinische Hochschulen im Inland umgesetzt.

Das entwickelte intraoperative Navigationssystem ist ein vielseitig einsetzbares System, welches langfristig in den Gesundheitseinrichtungen auf der ganzen Welt verwendet wird.


The project is co-financed by the European Union from the European Regional Development Fund under the Smart Growth Operational Programme 2014-2020 – Priority axis I „Promoting innovation capacities for a more competitive area“, Measure 1.1 „R&D projects for enterprises”, Sub-measure 1.1.1 “ Industrial research and development works carried out by enterprises“. The project is implemented in the frame of the National Centre for Research and Development call: Fast Track.

Projektwert:

4 909 753,70 PLN

Beitrag des Europäischen Fonds:

3 629 393,07 PLN